Die ABS 38 in Zahlen

38

Die Zahl 38 im Projektnamen hat keine tiefere Bedeutung. Sie ist einzig einer Nummerierung der Bahn für ihre Aus- und Neubaustrecken geschuldet.

Bild: DB Netz

64

Insgesamt 64 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Stand: Januar 2020) hat das Großprojekt ABS 38 momentan. Während es im Jahr 2016 noch drei Mitarbeiter waren, hat sich das Team seither Monat um Monat vergrößert.

Bild: DB Netz

145

145 Streckenkilometer führen aktuell von München über Mühldorf nach Freilassing an die deutsch-österreichische Grenze und nach Burghausen in das Herz des bayerischen Chemiedreiecks.

Bild: DB AG Jochen Schmidt

1868

Bereits im Jahr 1868 starteten mit den Bauarbeiten zur Strecke München–Simbach, die heute im Bereich München–Mühldorf Teil der ABS 38 ist, die ersten Arbeiten an dieser Strecke.

Bild: Karl Bürger

4

4 Anläufe hat es zur Realisierung der ABS 38 bereits gegeben. Nun klappt es tatsächlich: Bis 2030 soll die Strecke komplett elektrifiziert und teilweise zweigleisig ausgebaut werden.

Bild: Karl Bürger

16

Das Großprojekt wurde in diese 16 kleineren Abschnitte unterteilt, damit sich Verzögerungen in einzelnen Abschnitten nicht automatisch auf das ganze Projekt auswirken. So können die Planfeststellungsabschnitte, sobald die Entwurfsplanung abgeschlossen ist, sofort ins Planfeststellungsverfahren gehen.

Bild: DB Netz

200

Bis zu 200 km/h schnell können die Züge abschnittsweise nach dem Ausbau der Bahnstrecke München–Mühldorf–Freilassing fahren.

Bild: DB AG Uwe Miethe

15

15 Bahnübergänge werden nach neuesten Sicherheitsstandards umgebaut und an die zweigleisige Strecke angepasst.

Bild: DB AG Volker Emersleben

134

Insgesamt 134 Eisenbahnüberführungen werden im Rahmen des zweigleisigen Ausbaus erneuert oder neu gebaut.

Bild: Peter Osenstetter

19

19 Bahnhöfe und Haltepunkte werden barrierefrei ausgebaut.

Bild: Christian Bedeschinksi

1

1 Trogbauwerk an der B15 in Dorfen ist Teil der Planung zur ABS 38.

Bild: DB Netz

32

32 Straßenüberführungen werden im Rahmen des zweigleisigen Ausbaus erneuert oder neu gebaut.

Bild: DB AG Michael Neuhaus

307

307 Kilometer Oberleitungen werden für die Elektrifizierung der Ausbaustrecke „München–Mühldorf–Freilassing/Burghausen“ neu gelegt.

Bild: DB AG Martin Busbach

22

22 Kilometer Bahnstromleitung werden auf den Oberleitungsmasten mitgeführt, um die nach dem Ausbau elektrifizierte Strecke mit Strom zu versorgen.

Bild: DB AG Claus Weber

115

115 Kilometer an Gleisen werden für das Großprojekt ABS 38 neu gelegt.

Bild: DB AG Oliver Lang

25

25 Stellwerke gibt es aktuell entlang der Strecke. Viele von diesen sind noch mechanisch und werden von Fahrdienstleitern betrieben. Alle mechanischen Stellwerke werden im Zuge des Umbaus durch moderne, elektronische Stellwerke ersetzt.

Bild: DB Netz