ABS38 aktuell

ABS 38 auf der Jagd

Die ABS 38 möchte die Öffentlichkeit kontinuierlich mit wichtigen Infos rund um die Ausbaustrecke von München über Mühldorf nach Freilassing und Burghausen erreichen. Dazu erweitert das Großprojekt stetig seinen Adressatenkreis, aktuell um die Gruppe der Jagdgenossenschaften und Jäger.

Weiterlesen …

DB setzt virtuellen Dialog mit Laufen fort

In einer Videokonferenz traf sich das Team der ABS 38 am Mittwoch erneut mit der Bürgerplanungsgruppe aus Laufen. Im Fokus standen konkrete Anregungen zum Ausbau der Bahnstrecke im Stadtgebiet, auf die das Projektteam im Einzelnen einging.

Weiterlesen …

Der Flora und Fauna weiter auf den Spuren

Ein Jahr lang beobachten Umweltgutachter ab jetzt die Tiere und Pflanzen an der Bahnstrecke zwischen Tüßling und Freilassing. Anhand der Ergebnisse können die Gutachter Maßnahmen für schützenswerte Arten entwickeln. Denn Umweltschutz spielt neben der technischen Umsetzung eine wichtige Rolle.

Weiterlesen …

Grünes Licht für zwei neue Haltepunkte

Nach Finanzierungszusage des Freistaats Bayern kann das Projektteam der ABS 38 die Planungen eines neuen Haltepunkts in Saaldorf-Surheim und Freilassing-Nord nun vorantreiben. Bei Realisierung profitieren künftig täglich über 500 Zugreisende in der Region von den zusätzlichen Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten.

Weiterlesen …

2021 stehen wichtige Meilensteine an

Gleich vier Planfeststellungsabschnitte zwischen München und Burghausen sollen in diesem Jahr in das Genehmigungsverfahren beim Eisenbahn-Bundesamt eingereicht werden. Der Ausblick auf 2021 stand im Mittelpunkt der heutigen Projektbeiratssitzung ABS 38.

Weiterlesen …

Gesamtprojektleiter mit Jahresfazit und Ausblick

Klaus-Peter Zellmer zieht Bilanz. Der Gesamtprojektleiter der ABS 38 schildert im Interview die Meilensteine, Projektentwicklungen sowie den Bürgerdialog 2020, ebenso seine Erwartungen fürs nächste Jahr.

Weiterlesen …

DB und Dorfen geben getrennte Einschätzungen ans BMVI

Auf der gestrigen Stadtratssitzung in Dorfen fand das Ringen um eine Bahnausbaulösung einen endgültigen Beschluss seitens des Stadtrats. Dieser hat zur Folge, dass DB und Dorfen getrennte Einschätzungen beim BMVI abgeben werden.

Weiterlesen …