Hinter den Kulissen

Hinter den Kulissen – Einblicke in den Arbeitsalltag des Projektteams

Der Ausbau einer Bahnstrecke ist ein großes Unterfangen, das mit enormem Aufwand und Kosten verbunden ist. Und nicht zuletzt ist er ein langwieriger Prozess. Aber wieso ist das so? Diese Fragen stellen sich viele Menschen, nicht nur in unmittelbarer Nachbarschaft zum Projekt. Eine berechtigte Frage, wie wir finden. Deshalb werden wir sie gerne beantworten.

Am besten können die Menschen ihre Arbeit erläutern, die jeden Tag am Projekt ABS 38 arbeiten und für seine Fertigstellung Verantwortung übernehmen – unser Projektteam. Wie vielfältig und komplex unsere Aufgaben sind, und wie wir diese meistern, das möchten wir mit Einblicken in unseren Arbeitsalltag hier zeigen. Getreu dem Motto: der beste Platz während der Vorstellung ist hinter den Kulissen.

6. Dezember 2021

In kleinen Schritten zum großen Erfolg

Bei einem Großprojekt wie der ABS 38 fallen unzählige Arbeitsschritte an. Um Fortschritte zu sichern und nichts zu übersehen, arbeitet das Projektteam mit Jira. Was sich dahinter verbirgt und welche Erleichterungen sich dadurch für das Projekt ergeben, erzählen die Agile-Coaches Marleen und Vanessa.

17. November 2021

Brückenbau ist König und auch ein Trumpf bei der ABS 38

Langweiligen Ingenieurbau gibt’s woanders! Die ABS 38 greift gerne zu innovativen Maßnahmen. Nicht von ungefähr setzt das Bahn-Großprojekt in Südostbayern beim Brückenneubau nicht nur konservative Ideen um. Die Experten an Bord sprechen aus Erfahrung und tauchen gern tiefer in die Welt der Brückenbauwerke ein.

21. Juni 2021

Gastinterview: 150 Jahre München - Simbach

Vor 150 Jahren kam die Eisenbahn mit der Staatsbahnstrecke München–Simbach nach Südostbayern. Teile dieser Strecke gehören heute zur ABS 38. In einem Interview mit der Deutschen Bahn gibt der Eisenbahnhistoriker Karl Bürger einen Einblick hinter die historischen Kulissen der Ausbaustrecke.

5. Mai 2021

Die Diplomatie hinter den Sperrzeiten

Die ABS 38 verbessert die Zugverbindungen in Südostbayern. Doch während am Gleis gebaut wird, kann darauf nicht gefahren werden. Diesen Zielkonflikt komplett aufzulösen, ist unmöglich. Aber er kann entschärft werden. Baubetriebsplaner Ronald Klemm erklärt, wie Fahren und Bauen verbunden werden kann.

25. März 2021

„Alle Mann (und Frau) an Board, volle Kraft voraus!“

So oder so ähnlich könnten die personellen Veränderungen bei der ABS 38 - Führungsriege eingeläutet werden. Seit Anfang des Jahres 2021 nämlich hat das Großprojekt drei erfahrene Führungskräfte an Board, die den ABS 38-Gesamtprojektleiter, Klaus-Peter Zellmer, tatkräftig unterstützen. Im Artikel stellen wir sie vor.

8. Februar 2021

Die ABS 38 unter Strom

In Zukunft sollen auf der ABS 38 umweltschonende Elektroloks fahren. Möglich macht das die Elektrifizierung der Strecke. Aber was steckt dahinter? Projektleiter Michael Haberl gibt einen Einblick in die Arbeit seines Teams.

1 von 4