Bessere Verbindung

Nach Fertigstellung des zweigleisigen Ausbaus können die Fahrpläne flexibler gestaltet werden. Die Auswirkungen punktueller Verspätungen werden verringert und es sind mehr Verbindungen als bisher möglich.

Durch die Erhöhung der Streckengeschwindigkeit machen wir zudem kürzere Reisezeiten möglich.

Hier einige Beispiele für künftige Fahrzeitverkürzungen nach Ende des Streckenausbaus:

  • Verbindung
  • Fahrzeit aktuell in Std.
  • Fahrzeit mit ABS 38 in Std.
  • Zeitersparnis
  • München–Wien Hbf
  • ca. 4:00
  • ca. 3:30
  • ca. 30 min
  • München–Salzburg*
  • ca. 1:30
  • ca. 1:20
  • ca. 10 min
  • München–Mühldorf
  • ca. 1:10
  • ca. 1:00
  • ca. 10 min
* Im Vergleich zum Laufweg über Rosenheim